Info | Kontakt | Links | Impressum | Sitemap

Ökumene

Seit drei Jahren treffen sich Gemeindeglieder aus der katholischen und evangelischen Gemeinde, um gemeinsame Aktionen vorzubereiten.
Choir
Ökumenische Treffen
Zweimal im Jahr feiern wir gemeinsam einen Wortgottesdienst oder den Gottesdienst nach der Ordnung von Taize.
Anschließend treffen wir uns, um uns zu informieren und zu diskutieren über Themen, mit denen evangelische und katholische Christen und Christinnen unterschiedliche Tradition haben.
Pilgern, die Bedeutung Marias für den Glauben, Rituale bei Tod, Bedeutung des Lichtes, waren die Themen, die bisher besprochen wurden.
Mehr erfahren Sie von Pastor Jannasch Tel. 05424-2129985.
Sonstige Ökumenischen Aktivitäten
In Bad Laer: Choir
  • Schulgottesdienste
  • Ökumenischer Gottesdienst im Kurpark
  • Ökumenischer Gottesdienst am Heiligabend
  • Trauercafe
  • Lebendiger Adventskalender
In Glandorf:
  • Schulgottesdienste
  • Church Point (Jugendtreff)
  • Gott kommt An (Adventsandachten)
  • Ökumenischer Gottesdienst Pfingstmontag
Choir Ökumenischer Chor
Seit vielen Jahren singt dieser Chor unter der Leitung von Elisabeth Eichholz in Gottesdiensten beider Kirchengemeinden oder zu anderen Anlässen.
Gebraucht werden vor allem Männerstimmen!
Weitere Information erhalten sie über Elisabeth Eichholz Tel. 05424-298181.
Weltgebetstag der Frauen
Choir Jeweils am ersten Freitag im März feiern christliche Frauen in über 170 Ländern den ökumenischen Gottesdienst zum Weltgebetstag. Die Liturgie verfassen jeweils Frauen eines Landes für die ganze Welt.
Intensive Vorbereitungen zum Land und der Situation von Frauen sowie Bibelarbeiten fördern das bessere Verständnis über nationale und konfessionelle Grenzen hinweg.
Durch kreative Gottesdienstgestaltung wird die Botschaft der Frauen und ihre Lebenssituation lebendig. Frauen bereiten die Gottesdienste für die ganze Gemeinde vor und stärken dadurch ihre Verantwortung vor Ort.
Im gemeinsamen Gebet entsteht weltweit Solidarität von Frauen. Mit der Kollekte werden Frauenprojekte auf der ganzen Welt gefördert.

Taizé–Andacht

pic

Taizé, ein kleiner Ort mit großer Wirkung in Südburgund von Frankreich. Nach dem Krieg gründete der inzwischen verstorbene Roger Frère die Taize-Gemeinschaft, um neue geistliche Impulse zu setzen. Darin versuchten junge Menschen verbindliche Ausdrucksformen des christlichen Lebens einzuüben . Es wurde ein 'Pilgerort'! Viele Millionen Menschen haben inzwischen Taizé besucht, haben eine Woche dort gelebt und „Atempause“ für das Leben erfahren.
Bekannt wurde Taizé auch durch die Gesänge, meist kurze biblische Sätze oder Anbetungsworte in Musik gesetzt, die ihre Tiefe durch die ständige Wiederholung bekommen.
Unsere Kirchengemeinde feiert seit vier Jahren regelmäßig ökumenische Taizé-Andachten. Am letzten Mittwoch im Monat laden wir zu diesen Andachten um 19.30 Uhr in die Kapelle des St. Elisabethhauses ein. Die Kirchengemeinde sucht damit bewusst einen Kontakt zu den Bewohnern und Bewohnerinnen des Hauses, die gerade durch die Musik ihren Glauben Ausdruck verleihen können.

Wir freuen uns über alle, die mit uns diesen Gottesdienst feiern wollen.