Info | Kontakt | Links | Impressum | Sitemap

Partnerschaftarbeit

Unser Partnergemeinde Ehlanzeni in Süd Afrika
ChoirIn Zusammenarbeit mit dem Partnerschaftsausschuss des Kirchenkreises Melle-Georgsmarienhüttte unterhält unsere Gemeinde eine Partnerschaft mit der Gemeinde Enhlanzeni, in der Nähe von Pietermaritzburg in Kwazulu Natal.
Gegenseitige Besuche bereichern die Beziehungen. Das Kennenlernen der jeweils anderen Lebensbedingung in denen Menschen ihre Familien, ihre Kirchengemeinden, ihre sozialen Kontakte pflegen sind das wichtigste an der Partnerschaft. Die Gemeinde bekommt von uns zu Weihnachten jeweils eine Spende von 500 Euro für ihre lokale Aufgaben.
Choir Partner in Mission
Von dem Motto "Partner in Mission" einer große Missionskonferenz wurde das Wort einmal geprägt. Der „Einbahnverkehr“ von Reich zu Arm von Nord zu Süd sollte beendet werden.
Gemeinsam haben wir die Verantwortung, das Evangelium weiter zu sagen und weiter zu leben.
Mitarbeitende aus den Partnerkirchen kamen seitdem regelmäßig auch für längere Zeit zu uns, um in unseren Gemeinden mitzuarbeiten.

Stand des Bildungsfonds Südafrika
Barlach Anke Meckfessel, Vorsitzender des Partnerschaftsausschusses Südafrika im Kirchenkreis Melle-Georgsmarienhütte hat gemeldet dass aus Umvoti Circuit aktuelle Informationen über den Bildungsfonds erhalten sind.
Mrs. Yvonne Ntuli aus unserer Partnergemeinde Ehlanzeni hat eine Ausbildung als medizinische Hilfskraft („paramedic") begonnen mit Unterstützung des Fonds. Außerdem befindet sich Mr. Menzi Ngubane jetzt in einer Anstellung, und er hat angefangen, seine abgeschlossene Krankenpfleger- Ausbildung zurück zu zahlen (5.900 Rand).
lnsgesamt sind im Kirchenkreis Umvoti bisher 39 junge Menschen durch den Bildungsfonds in Ausbildung gekommen. Dafur sind ca. 28.000 € zur Verfügung gestellt worden - also eine echte Erfolgsstory!

pic

Bildungsfonds

Besonders engagiert sich unser Kirchenkreis in der Unterstützung junger Menschen ihnen eine Chance zur Berufsausbildung zu geben.

Der Aufbau eines „Bildungsfonds“ dient dazu. Damit wird die Ausbildung junger Menschen vorfinanziert. Wenn sie dann einen Beruf und ein Einkommen haben zahlen sie ebenfalls in diesen Fond ein. Pro Jahr werden in unserem Kirchenkreis ca. 9000 Euro für den Fonds gespendet.

Und Ihr Engagement?

Wenn Sie weiteres Interesse an unserer Partnerschaft haben und mitarbeiten möchten melden Sie sich bei Stephan Jannasch. Auch über Spendemöglichkeiten für den Bildungsfonds berät er Sie gern!