Ukraine-Flüchtlingshilfe in Bad Laer

Pressemitteilung Bad Laer, 13. März 2022

Viele möchten den Menschen helfen, die durch den Krieg in der Ukraine in Not geraten sind. Für diejenigen, die gerne vor Ort unterstützen möchten, hat die Gemeinde Bad Laer gemeinsam mit den örtlichen Vertreterinnen und Vertretern der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden eine Koordinierung der nötigen und angebotenen Hilfen begonnen.

Lesen Sie hier weiter.

Auch die Diakonie Niedersachsen hat auf ihre Homepage eine Übersicht erstellt, wie Sie Menschen, die aus der Ukraine geflüchtet sind, helfen können.

Zudem finden Sie da Informationen für Geflüchtete.

Die niedersächsische Landesaufnahmebehörde hat eine Hotline engerichtet. Unter der Telefonnummer 0511 - 7282 282 werden Fragen zu Hilfsangeboten, aufenthaltsrechtlichen Fragen, Unterbringung, Sozialleistungen, medizinische Versorgung beantwortet.