Corona Maßnahmen und -Regeln

Zum Umgang mit der COVID-19-Pandemie in unserer Gemeinde (Stand: März 2021)

Aus Solidarität mit allen besonders gefährdeten Menschen durch Covid-19 ergreifen wir gemäß der aktuellen Anordnungen der Behörden, den Empfehlungen der Landeskirche Hannovers und des Kirchenkreises Melle-Georgsmarienhütte folgende Maßnahmen:

• Wir feiern Gottesdienste unter Hygiene- und Abstands-Regeln: Überall muss ein Mund-Nasen-Schutz im Sinne der geltenden Verordnung (FFP2/KN95/N95 ab dem 15. Geburtstag & medizinischer Mund-Nasen-Schutz vom 6. - 15. Geburtstag) getragen werden. Wenn das Wetter es zulässt, feiern wir in Bad Laer möglichst draußen auf dem Kirchplatz. Namen und Adressen der Anwesenden werden datenschutzkonform dokumentiert und 3 Wochen aufbewahrt. Auf Gesang müssen wir in den Kirchen leider  verzichten. Die Abstandsregel von 1,50m gilt. Ein Haushalt darf zusammen sitzen. Gruppen aus mehr als einem Haushalt dürfen das nur sofern und soweit es die aktuellen Kontaktbeschränkungen zulassen. Es sind Menschen da, die alles im Sinne der geltenden Regeln ordnen. Mit wahrnehmbaren Krankheitssymptomen (Husten etc.) dürfen wir leider niemanden einlassen.

• Wer nicht hineinkommen sollte – aus Platzmangel oder anderen Gründen – muss nicht ohne Segen gehen! Gebet und Segen können wir in jedem Fall spenden.

• Die Regeln und Platzbeschränkungen für Gottesdienste (siehe oben) gelten auch für Trauungen, Taufen und Beerdigungen. Taufgottesdienste feiern wir ausnahmsweise für die Dauer dieser Beschränkungen in extra Gottesdiensten.

• Trauergespräche mit den Hinterbliebenen sind in kleinem Kreis möglich, sofern dabei die Hygienestandards eingehalten werden. Bei Familien, die unter Quarantäne stehen, ist kein Trauerbesuch möglich. Das Gespräch wird telefonisch geführt.

• Für Gruppen und Kreise im Gemeindehaus gilt ein vom Kirchenvorstand beschlossener Hygieneplan, den alle Gruppenleiter kennen müssen, bevor Treffen stattfinden.

• Wir entscheiden je nach Vorgaben der Politik und der Landeskirche über mögliche Lockerungen dieser Einschränkungen und informieren darüber. Die Informationen auf der Internetseite der Landeskirche über ihre Handlungsempfehlungen werden ständig aktualisiert und finden Sie hier.

Nichts davon fällt uns leicht. Es macht uns traurig, dass unsere Gemeinde, die auch durch Nähe und Gemeinschaft von Menschen lebt, sich derart einschränken muss. Wir vertrauen darauf, dass Gott uns durch diese Wüstenzeit begleitet und im Gebet Gemeinschaft schenkt. 
Bitte nutzen Sie Zeit, die Sie sonst bei uns verbracht hätten zum Gebet für alle Kranken und Helfer sowie zur Bibellektüre! Seien Sie behütet! Pastorin und Pastor Jannasch sind als Seelsorger*in immer ansprechbar (05424- 2129985 / pfarramt.bad-laer@kkmgmh.de ). Das Pfarrbüro ist zu den Öffnungszeiten telefonisch und per Mail erreichbar (05424-8391 / kg.bad-laer@kkmgmh.de ).

Entspricht Niedersächsischer Corona-Verordnung vom 30. Oktober 2020 mit Änderung vom 27.03.2021 und  41. Infektionsschutzrechtlicher Allgemeinverfügung des Landkreises Osnabrück vom 30.03.2021

Gottesdienst besuchen

Eine Anmeldung zu den Gottesdiensten ist zwar nicht zwingend erforderlich, aber macht die Vorbereitung leicht und vermeidet Warteschlangen bei der Eintritt. Nicht angemeldete Personen können, soweit noch Plätze frei sind, selbstverständlich am Gottesdienst teilnehmen; ihre Daten werden am Eingang erfasst.

Hier können Sie sich für einen Gottesdienst vorab anmelden.