Info | Kontakt | Datenschutz | Impressum | Sitemap

Herzlich willkommen...

leergif leergif ...bei der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Bad Laer-Glandorf. Hier können Sie Aktuelles und Wissenswertes über unsere Gemeinde im südlichen Teil Niedersachsens erfahren.
Sie finden Informationen über unsere Gottesdienste und Sie lernen ein wenig die Pastorin und den Pastor kennen und die Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen zu verschiedenen Arbeitsgebieten in unserer Gemeinde.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Durchstöbern unseres Angebotes und würden uns sehr freuen, wenn Sie sich bei uns sehen lassen, oder wenn sie sich bei uns melden.

Ihr Michaela & Stephan Jannasch, Pastoren der Evangelischen Kirchengemeinde.
Kirchengemeinde in Zeiten des Corona-Virus
Die Covid-19 Pandemie hat unser aller Leben und auch das unserer Kirchengemeinde stark eingeschränkt. Obwohl viele Beschränkungen noch lange gelten werden, sind jetzt die ersten Lockerungen von der Politik beschlossen worden – auch für den kirchlichen Bereich.
Wir dürfen unter strengen Auflagen und Regeln wieder öffentliche Gottesdienste feiern.
Die Zahl der Gottesdienstgemeinde ist durch die Abstandsregeln begrenzt auf etwa 25 Personen. Wir müssen leider auf unsere sonst übliche persönliche Begrüßung und Verabschiedung verzichten. Außerdem muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Es werden Menschen da sein, die alles im Sinne der geltenden Regeln ordnen.
Wir werden unter diesen Beschränkungen eine kürzere Andachtsform feiern. Mit wahrnehmbaren Krankheitssymptomen (Husten etc.) dürfen wir leider niemanden einlassen. Aber wer nicht hineinkommen sollte – aus Platzmangel oder anderen Gründen – muss nicht ohne Segen gehen! Gebet und Segen können wir in jedem Fall spenden.
Weil dies immer noch sehr starke Einschränkungen sind und weil wir wissen, dass viele noch nicht öffentliche Veranstaltungen besuchen wollen oder können, werden wir weiterhin unsere „Gottesdienst gleichzeitig“ Vorlagen für eine Hausandacht auf dem Sofa oder am Küchentisch zur Verfügung stellen! Dazu gehört auch jeweils die Lesung und Predigt als Ton-Aufnahme. Bitte beachten Sie auch die zahlreichen gottesdienstlichen Angebote im Radio und Fernsehen!
Unter der Telefonnummer des Pfarramtes sind Pastorin Michaela Jannasch und Pastor Stephan Jannasch weiterhin als Seelsorger*in für Sie ansprechbar!
Rufen Sie an, wenn Sie über etwas sprechen möchten oder gemeinsam beten oder wenn Sie eine Frage haben!
Die Gruppen und Kreise unserer Gemeinde dürfen sich in den nächsten Wochen noch nicht wieder treffen. Wir informieren darüber, wenn solche Termine und andere Veranstaltungen wieder möglich werden.
Wir wünschen Ihnen von Herzen Gottes Segen in dieser schwierigen Zeit!
Bleiben Sie behütet und zuversichtlich!

Hier finden Sie unsere aktuellen Vorsichtsmaßnahmen wegen des Corona-Virus (Stand: 7. Mai)
Gottesdienst gleichzeitig - Gemeinsam von Zuhause

Gottesdienste können wir auch gemeinsam jeweils von Zuhause aus feiern!
Verbunden im Glauben, im Gebet und im Hören auf Gottes heilsames Wort!
Neben den Gottesdiensten im Radio, Internet und Fernsehen bieten wir mit fertigen Andachtsvorlagen an, dass Ihr / Sie selbstständig auch kleine Gottesdienste Zuhause feiern könnt / können.

Hier finden Sie "Gottesdienst gleichzeitig" für Pfingsten, den 31. Mai 2020.


(klicken Sie diese Audio-Datei, auf der die Lesung und die Predigt zu hören sind)

Zu Pfingsten gibt es hier auch eine Mini_Andacht für Kinder!

Außerdem gibt es auch die Möglichkeit online für den sonntäglichen Kollektenzweck zu spenden!
Die Kollekte ist eine freie Kollekte und wir haben sie aus aktuellem Anlass bestimmt für die Corona-Soforthilfe für unsere Partnergemeinden in Afrika. Sie sind besonders schwer von der Krise betroffen.
Hier geht es zum Online Kollekte: https://altruja.de/onlinekollektecovid19

„Alles anders?“ - Ökumenischer Gottesdienst an Pfingstmontag in seltsamen Zeiten
Die Pfarreiengemeinschaft Glandorf-Schwege und die ev.-luth. Kirchengemeinde Bad Laer–Glandorf laden am 1. Juni 2020 zum 10. ökumenischen Pfingstmontag-Gottesdienst auf den Schulhof der Ludwig-Windhorst-Schule in Glandorf ein! Sollte es regnen weichen wir in die St. Johannis Kirche aus.
Die Abstands-Regel und Auflagen des Bistums sowie der Landeskirche beschränken uns auf 60 Gottesdienstbesucher*innen. Daher laden wir zweimal ein: Um 09:30 Uhr und noch einmal um 11:00 Uhr, so dass insgesamt 120 Menschen kommen können!
Für den Besuch der Gottesdienste ist eine Anmeldung erforderlich. Sie können sich ab Montag, den 18. Mai telefonisch im Pfarrbüro der Pfarreiengemeinschaft (05426-943010) zu den gewohnten Arbeitszeiten für einen der beiden Gottesdienste anmelden!
Leider muss das übliche gesellige Zusammensein bei Gegrilltem und Kaltgetränken in diesem Jahr aussetzen.
Wenn Sie in Quarantäne sind oder aus anderen Gründen nicht kommen können oder möchten, können Sie auch zu Hause mit uns verbunden sein: Zu Beginn der Gottesdienste werden die Glocken läuten. Wir laden Sie ein, kurze inne zu halten und mit einem Lied und Gebet um Gottes lebendigen Geist zu bitten - Beides finden Sie hier.
Dies ist ein Vorschlag der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Niedersachsen, so dass wir mit dieser Aktion weit über Glandorf hinaus untereinander im Gebet verbunden sind.
Um diese Verbundenheit nach außen sichtbar zu machen, ist die Idee der ACK Niedersachsen, eine Taube zu basteln und gut sichtbar in die Fenster Ihrer Wohnungen und Häuser anzubringen. Diese kann einfach aus Ihrem Handabdruck auf Papier gebastelt werden. Die Gottesdienstbesucher*innen werden ebenfalls so eine Taube mit nach Hause nehmen. Wie schön wäre das, bei einem Spaziergang am Nachmittag viele Tauben in den Fenstern zu entdecken!
Einkaufshilfe in der „Corona-Zeit“
Wenn Sie aus Alters- oder Gesundheitsgründen zur Risikogruppe gehören oder unter Quarantäne stehen und im Moment Angst haben einkaufen zu gehen, helfen wir Ihnen gern.
Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gehen für Sie los und stellen Ihnen die Einkäufe im Laufe des Tages vor die Tür! Natürlich ohne zusätzliche Lieferkosten.
Melden Sie sich mit Ihren Bestellungen einfach beim Pfarramt unter 05424-2129985 von 09:00 - 12:00 Uhr.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus Kapazitätsgründen nur das Gebiet unserer Gemeinde versorgen können, also Bad Laer und Glandorf.
Wenn Sie als Helferin oder Helfer mit dabei sein möchten, melden sie sich bitte ebenfalls im Pfarramt!
Am 14. Juni ist wieder Frauensonntag!
„Lasst Euer Licht leuchten“ In der Dreifaltigkeitskirche feiern wir am 14.6. um 10.30 Uhr den bundesweiten Frauensonntag. „Lasst euer Licht leuchten,“ so lautet das Motto des bundesweiten Evangelischen Frauensonntags 2020.
Im Mittelpunkt steht ein faszinierender Text aus dem Matthäusevangelium. Das bekannte Jesuswort vom Licht und vom Scheffel aus der Bergpredigt regt dazu an, die vielen Facetten des schillernden Phänomens ›Licht‹ genauer unter die Lupe zu nehmen: Wie wirkt Licht überhaupt? In welche Lichtsphären und Energiekreisläufe stellt Gott uns hinein? Wo scheinen Zuspruch und Anspruch des Evangeliums im Leben von Frauen auf? Warum stellt das Matthäusevangelium Gott ausgerechnet als ›Vater‹ ins Rampenlicht?
Frauen und Männer sind herzlich eingeladen, den Gottesdienst mit zu feiern!
(copyright: Elke Maier für das abgebildete Kunstwerk und das Foto)
Gemeindefahrt 2020 ausgebucht
Die diesjährige Gemeindefahrt am 12./13. September 2020 auf den Spuren Beethovens nach Bonn ist schon ausgebucht!
Neue Anmeldungen werden auf eine Warteliste eingetragen.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Dirk van der Duijn Schouten, Tel 05424 225976, vanderduijn@t-online.de
In den nächsten Wochen werden alle Teilnehmer benachrichtigt ob die Fahrt wegen derzeitigen Corona-Einschränkungen durchgeführt werden kann.

Informationen über Taufe, Trauung, Konfirmation und Beerdigung unter Info

Letzte Aktualisierung:
29.05.2020 12:55 Uhr

Unser Leitbild

pic

Wir wollen ein lebendiges Zeichen sein in Taten und in Worten, durch die die frohe Botschaft der Bibel erlebt und gelebt werden kann.

Unsere Ziele

+ vielfältige Gottesdienste feiern
+ Familien einbinden
+ Kultur und Kirche verbinden
+ Ökumene vertiefen
+ Region mitgestalten

Landeskirche Hannovers

Tageslosung

Freitag, 29. Mai 2020

Meine Zunge soll reden von deiner Gerechtigkeit und dich täglich preisen.
Psalm 35,28

Die Jünger kehrten zurück nach Jerusalem mit großer Freude und waren allezeit im Tempel und priesen Gott.
Lukas 24,52-53

Jahreslosung 2020

pic

Angedacht